Hilfsnavigation

Aktuelle Informationen Bau Reinbeker Weg

Die Baumaßnahme der grundhaften Sanierung des Reinbeker Weges stellt alle Beteiligten vor große Herausvorderungen. Damit Sie ständig auf dem laufenden Stand sind, wird an dieser Stelle eine Art Newsticker mit allen zur Verfügung stehenden Informationen eingerichtet. Sie erfahren hier ständig aktualisierte Sachstände rund um die Baumaßnahme. Die Umleitungspläne sehen Sie hier...Baustellen Ende Reinbeker WegVollsperrung Hinweis

Anmeldung zum Newsletter

Abmeldung vom Newsletter

Erklärung Bauablauf Reinbeker Weg

Sprechblase Countdown 10 Tage


Dienstag, 21.11.2017, 12:21 Uhr

Plan Nacharbeiten Reinbeker WegVerbindungswege werden wieder geschlossen!

Die Verbindungswege Flurstraße/An der Bergkoppel,  Waldweg/An der Hege und Gärtnerstraße/Haidgarten werden ab Heute ca. 15.00 Uhr wieder geschlossen. Die Nebenstraßen sind wie gewohnt über den Reinbeker Weg zu erreichen. Die Anfahrt hat aus Richtung Reinbek zu erfolgen. (siehe Plan links)

Leider muss diese Entlastung wieder gesperrt werden, da gerade an der Flurstraße ein reger Durchgangsverkehr mit teilweise erheblichen Gefährungen für die Schüler des Gymnasiums entstanden ist.

Es kann jedoch im Reinbeker Weg immernoch zu Behinderungen kommen.

Ab Heute wird die Einbahnstraße im Hochweg wieder aktiviert.


Montag, 20.11.2017, 12:00 Uhr

Reinbeker Weg nach AsphaltarbeitenAsphaltierungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen

Die Asphaltierungsarbeiten in der letzten Woche konnten wie geplant abgeschlossen werden. Die Anwohner der Nebenstraßen und die Anwohner des Reinbeker Weges können somit ihre Grundstücke wieder erreichen. Derzeit ist der Abschnitt zwischen Kreisverkehrsplatz und Waldweg voll gesperrt.

Die Arbeiten am Reinbeker Weg sind jedoch noch nicht abgeschlossen. Das heißt es gibt auch noch keine Verkehrsfreigabe für alle anderen Verkehrsteilnehmer! Fußgänger nutzen zum Teil noch die Fahrbahn, da die Gehwege jetzt fertig gestellt werden.

Fahrzeuge, die jetzt durch den Reinbeker Weg fahren, die nicht direkt das Fahrziel Reinbeker Weg oder der Nebenstraßen haben, haben im dort nichts verloren! Jedes überflüssige Fahrzeug behindert die notwendigen Nacharbeiten und bringt den Termin zur Eröffnung am 02.12.2017 zusätzlich in Gefahr. Es geht in erster Linie um die Arbeitssicherhiet der Mitarbeiter, aber auch um die Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer.

Auch das Parken auf dem gesperrten Bereich im Reinbeker Weg behindert die verbliebenen nicht unerheblichen Arbeiten. Die aufgestellten Haltverbotschilder haben ihre Wirksamkeit und ihren Grund. Bedenken Sie bitte, dass für Schäden an widerrechtlich abgestellten Fahrzeugen keinerlei Haftung übernommen werden kann.

Also, es sind nur noch 12 Tage bis zur Eröffnung! Wenn Sie nicht wollen, dass sich der Eröffnungstermin nach hinten verschiebt, dann halten Sie sich bitte an diese Vorgaben.

Vielen Dank für Ihr Vesrtändnis.


Dienstag, 14.11.2017, 13:18 Uhr

Asphaltarbeiten 3. BAAsphaltierarbeiten haben begonnen

Die Asphaltierungsarbeiten haben heute wie gebplant begonnen. Heute wird die Asphalttragschicht eingebaut. In den Folgetagen kommt die Binderschicht und Deckschicht. (Sofern der Wettergott mitspielt.)

Zwischen den einzelenen Schichten werden sogenannte Haftkleber aufgespritzt.

Bitte achten Sie darauf, dass ihre Haustiere (Hunde und Katzen)  in dieser Zeit nicht auf diesen Kleber laufen! Lassen Sie ihre Katzen an diesen Tagen möglichst im Haus und Hunde nur auf den noch unbefestigten Gewegen laufen.

Bedenken Sie bitte, dass auch die Einmündungsbereiche neu asphaltiert werden. Wechseln Sie die Straßenseite möglichst nur vor oder hinter der Baustelle, insbesondere ab Mittwoch Mittag bis Donnerstag Nachmittag. Dort wird der gesamte Baubereich mit Haftkleber angespritzt.


Donnerstag, 09.11.2017, 15:30 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Asphaltarbeiten im Reinbeker Weg vom 14. - 17. November 2017 Hochweg und Am Redder für PKW zeitweise nicht erreichbar!

Die Baustelle Reinbeker Weg geht in den Endspurt. Nachdem die Kanalarbeiten abgeschlossen wurden, wird mit Nachdruck an den Straßenflächen gearbeitet. Hierfür ist nun der Asphalttermin festgesetzt.

Am Dienstag den 14.11 wird in dem Bereich vom Kreisverkehrsplatz Am Petersilienberg bis zur Straße An der Hege die Asphalttragschicht eingebaut.

Am Mittwoch den 15.11 wird im selben Bereich die Asphaltbinderschicht eingebaut. Zeitgleich wird der Reinbeker Weg bis zur Einmündung „Am Haidberg“ gereinigt. Im Anschluss wird im kompletten Reinbeker Weg eine Bitumenemulsion angespritzt, danach wird die Asphaltdeckschicht am Donnerstag den 16.11 eingebaut.

Ab dem Mittwoch den 15.11 wird die Straße komplett vollgesperrt aufgrund der Anspritzarbeiten (Bitumenemulsion), es ist ein anfahren zu den Grundstücken dann nicht mehr möglich. Am Freitag den 17.11 werden die anliegenden Einmündungen asphaltiert. Am Freitag ab ca. 19.00 Uhr wird die Vollsperrung für die Anlieger wieder aufgehoben.

Für alle anderen wird die Straße am 02. Dezember geöffnet werden, da noch erhebliche Nacharbeiten notwendig sind (z.B. Anpassung der Schachtdeckel etc.). Damit sind die Arbeiten voll im Zeitplan.

Die Nebenstraßen werden wie folgt Erreichbar sein:

Flurstraße über Verbindungsweg An der Bergkoppel
Waldweg, Eichenweg und Blautannenweg
über den Verbindungsweg Am Buchenhain
An der Hege über Verbindungsweg Waldweg weiter zum Am Buchenhain
Haidgarten über Verbindungsweg Gärtnerstraße

Da die anliegende Privatstraße nicht genutzt werden darf, sind die Straßen Hochweg und Am Redder  in der Zeit von Mittwochmittag bis Freitagvormittag für PKW´s und LKW´s  nicht erreichbar!!! Anwohner dieser Straßen werden gebeten ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Rettungsfahrzeuge können jederzeit zufahren, diese sind entsprechend informiert.

Die genauen Streckenführungen können Sie dem links beigefügten Plan entnehmen, durch klicken auf das Bild wird dieser vergrößert dargestellt.


Freitag, 20.10.2017, 07:00 Uhr

Schild Durchfahrt verboten


Vollsperrung Ortsdurchfahrt Wohltorf

Die unaufschiebbaren Baumpflegearbeiten werden nun in der Zeit vom 23.10.2017 – 27.10.2017 durchgeführt. Die Eichenallee in Wohltorf wird zwischen Alter Knick und Haidrath für diese Woche voll gesperrt sein. Bitte folgen Sie der Umleitungsbeschilderung.

 

 


Freitag, 13.10.2017, 12:32 Uhr

Schild Durchfahrt verbotenBehinderungen Ortsdurchfahrt Wohltorf

In Wohltorf müssen in der nächsten Woche unaufschiebbare Baumpflegearbeiten in der Eichenallee durchgeführt werden. Diese Arbeiten sind noch Auswirkungen des Sturmtiefs "Xavier". Da es sich um einen Schulweg handelt werden die Arbeiten in den Herbstferien durchgeführt. Voraussichtlich ab Mittwoch (18.10.2017) wird die Eichenallee zwischen Alter Knick und Haidrath für 1 - 2 Tage voll gesperrt. Bitte beachten SIe die Ausschilderungen in Wohltorf.

 


Freitag, 22.09.2017, 18:47 Uhr

Bundestagswahl 2017Wichtige Information zum Wahllokal Ev. Kirche

Das Wahllokal in der Kirche (Waldweg 1) ist vom Reinbeker Weg aus nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Beachten Sie hierzu auch die Information für WählerInnen.

 

 


Mittwoch, 20.09.2017, 16:30 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Einmündung Waldweg ab Donnerstagmorgen gesperrt

Der Einmündungsbereich Waldweg ist ab Donnerstag, 21.09.2017 ab 7.00 Uhr gesperrt. Die Anwohner der Straßen Waldweg, Blautannenweg, Eichenweg und Am Golfplatz können ihre Grundstücke über den Verbindungsweg zwischen An der Hege und Waldweg erreichen.

Die Kirche ist über den gesamten Zeitraum fußläufig zu erreichen. Wer zur Kirche mit dem PKW fahren muss kann dies über den o.a. Weg tun.

Das Wahllokal 12-ev. Kirche (Waldweg 1) ist ebenso zu erreichen.

Leider werden die Verbindungswege vermehrt als Schleichwege für sonstige Fahrzeuge genutzt, so dass die Verbindung zwischen Blautannenweg und Am Buchenhain nicht geöffnet wird, denn dies hätte eine Umfahrung der Baustelle zur Folge. Dies ist auch der Grund dafür, dass der o.a. Verbindungsweg zwischen Waldweg und An der Hege zwischenzeitlich wieder gesperrt werden musste. Auch das machen wir nicht um einzelne Anwohner zu schützen, wie es schnell einmal unterstellt wird. Vielmehr nehmen diese Verbindungswege auf Grund ihres Zustandes und Bauart nicht mehr als den wenigen Anwohnerverkehr auf. Darüberhinaus stört der dadurch stattfindende Schleichverkehr erheblich den Bauablauf. Nur weil der untere Abschnitt so gut wie fertig gestellt ist, heißt das nicht dass dort kein Baustellenverkehr mehr stattfindet.

Der Rettungsdienst und die Feuerwehr sind entsprechend informiert.


Dienstag 12.09.2017, 17:02 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Asphalt im 1. und 2 Bauabschnitt erfolgreich eingebaut; Sperrung Geh- und Radverkehr zwischen An der Hege und Flurstraße

Die Asphalttragschicht im 2. Bauabschnitt und die Binderschicht im 1. und 2. Bauabschnitt sind soeben erfolgreich eingebaut worden. In diesem Bereich fehlt dann nur noch die letzte 4 cm dicke Deckschicht, diese wird jedoch erst zum Ende der Gesamtmaßnahme auf voller Länge eingebaut. Die Anwohner/innen in diesem Bereich kommen somit größtenteils wieder zu ihren Grundstücken. In Bereichen, wo der Fußweg aufgenommen wurde, wird dieser ab morgen wieder hergestellt.

An dieser Stelle möchten Wir uns für die Geduld und das Verständnis der direkten Anwohner/innen des Reinbeker Weges bedanken. Diese kamen teilweise über längere Zeiten nicht mit dem PKW zu ihren Grundstücken.

Ab Morgen geht die Baustelle jedoch sofort weiter. Der Kanalbau wird in Richtung Kreisverkehrsplatz fortgesetzt. Dafür ist es leider erforderlich (auf Grund der zu schmalen verbleibenden Gehwege), dass auch der Geh- und Radverkehr zwischen An der Hege und Flurstraße gesperrt werden muss. Eine Ausweichstrecke ist über Waldweg - Verbindungsweg (Am Golfplatz) - An der Hege (siehe Plan links). Diese Sperrung wird ca. 1 Woche anhalten müssen. Der Verbindungsweg zwischen Waldweg und An der Hege wird ab morgen wieder für den PKW Verkehr gesperrt. Danach sind wir mit dem Kanalbau an der Flurstraße vorbei und die Gehwege werden dann wieder breiter und voll nutzbar.

Wir werden nun den 3. und letzten Bauabschnitt beginnen. Damit sind wir immer noch im Zeitplan.


Montag, 11.09.2017, 15:18 Uhr

Reinbeker Weg 20170911 1Änderung der Verkehrsführung für Anwohner

Der Einbau der Asphalttragschicht im 2. Bauabschnitt ist fast abgeschlossen. Im Anschluss wird auf dem frischen Asphalt der Kleber für die nächste Schicht aufgebracht. Sobald dieser getrocknet ist (voraussichtlich gegen 17.00 Uhr) wird die Durchfahrt Am Redder geöffnet und die Zufahrt Hochweg geschlossen.

Es wird dann der Kleber im 1. Bauabschnitt aufgebracht. Ein befahren im gesamten 1. Bauabschnittes (Am Haidberg bis Haidgarten) ist bis zum Einbau der Binderschicht auf keinen Fall möglich!!!

Die Binderschicht wird ab Morgen Früh zunächst im 1. BA und dann auch im 2. BA aufgebracht. Danach werden die Grundstückszufahrten angerammt und befahrbar gemacht.

Ab Mittwoch wird dann der Kanalbau ab An der Hege in Richtung Kreisverkehr fortgesetzt. Eine Vorbeifahrt ist nicht möglich!

Bitte beachten Sie die Absperrungen! Schäden an Fahrzeugen durch Kleberrückstände werden nicht übernommen!


Freitag, 08.09.2017, 12:50 Uhr

Reinbeker Weg 20170727 10Ab Montag wird die Asphalttragschicht im 2 Bauabschnitt eingebaut --- Wichtige Information für die Anwohner der Straßen Hochweg und Am Redder

Auch wenn das Wetter (mal wieder) uns nicht ganz so wohlgesonnen ist, soll  im 2. Bauabschnitt am Montag (11. September 2017) die Asphalttragschicht eingebaut werden. Das heißt, im Anschluss an den 1. Bauabschnitt ab der Straße Haidgarten bis hinter An der Hege der Asphalt eingebaut wird. In dieser Zeit sind die Straßen Hochweg und Am Redder für die Anwohner nur über den Hochweg erreichbar.

Sollte es wettertechnisch möglich sein, wird direkt im Anschluss im 1. Bauabschnitt (Am Haidberg bis Haidgarten) die Binderschicht eingebaut, dafür wird der Hochweg wieder gesperrt werden, so dass über die Straße Am Redder eine Zufahrt besteht. Welche Straße jeweils gesperrt ist, wird an dieser Stelle entsprechend mitgeteilt und über den Newsletter benachrichtigt.


Mittwoch, 16.08.2017, 08:39 Uhr

Externer Link: Homepage der AWSHProbleme mit der Abfallentsorgung im Baufeld; Behälter/Säcke müssen bis 6.00 Uhr am Abfuhrtag bereitstehen!

Bei den vergangenen Abfuhrterminen (insb. bei der Abfuhr der "Gelben Säcke") kam es hier und da zu Problemen bei der Abfuhr. Während der Bauzeit sorgen wir (bzw. die beauftragte Baufirma) dafür, dass trotz der Vollsperrung Ihr Müll entsprechend entsorgt werden kann.

Dafür ist die Mithilfe der Anwohner jedoch unerlässlich. Die Müllbehälter/Säcke werden von der Baufirma morgens vor Arbeitsbeginn einmal vor das aktuelle Baufeld gebracht. Dort werden diese dann vom Abfuhrunternehmen geleert bzw. abgeholt. Das kann aber nur funktionieren, wenn alle Müllbehälter bzw. "Gelben Säcke" am jeweiligen Abfuhrtag spätestens um 6.00 Uhr am Straßenrand bereit liegen. (Behälter/Säcke von Privatgrundstücken werden nicht eingesammelt!) Alles was später herausgestellt wird, wird nicht mehr von uns bzw. der Baufirma vor das Baufeld gezogen und wird unter Umständen dann nicht geleert/abgeholt.

Das Abfuhrunternehmen hat uns mitgeteilt, dass die "Gelben Säcke" am Sammelort vor der Baustelle abgeholt wurden. Die Baufirma hat uns bestätigt, dass sie morgens die vorhandenen Säcke vor das Baufeld gezogen hat.

Im Übrigen gelten diese Vorgaben der AWSH auch bei der ganz normalen Abholung. Nähere Informationen hierzu können Sie auch auf der Homepage der AWSH erhalten.

Wir danken für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.


Dienstag, 15.08.2017, 14:45 Uhr

Zum vergrößern hier klicken...Baustelle schreitet schneller voran als zunächst erwartet; Am Redder ab sofort, Haidgarten ab Mittwoch gesperrt!

Auf der Baustelle am Reinbeker Weg geht es schneller voran als zunächst angenommen. So ist man jetzt bereits im Einmündungsbereich Am Redder angekommen. Dieser wird nunmehr gesperrt werden müssen, da direkt im Einmündungsbereich zwei Schächte gesetzt werden müssen. Anwohner der Straßen Am Redder, Hochweg und Am Sachsenberg kommen ab sofort nur noch über den Hochweg zu ihren Häusern. Diese Information hat uns leider auch erst bei der heutigen Baubesprechung erreicht. Daher war leider eine frühzeitigere Information nicht möglich. Die Einbahnstraße im Hochweg ist für diesen Zeitraum aufgehoben.

Auch der Haidgarten ist ab morgen (16.08.2017) nur noch über den Verbindungsweg Gärtnerstraße zu erreichen! Diese Sperrung wird mindestens bis zum Ende der Woche andauern. Grund hierfür sind Umlegearbeiten der Versorgungsunternehmen. Alte Leitungen liegen leider nicht in der richtigen Tiefe und müssen daher für den Straßenbau tiefer gelegt werden. Zu den jeweiligen Plänen gelangen Sie hier...

ANKÜNDIGUNG!
Auf Grund des Baufortschrittes wird voraussichtlich ab Montag, 21.08.2017 die Straße An der Hege vom Reinbeker Weg aus nicht mehr zu erreichen sein. In der Zeit wird der Verbindungsweg zwischen An der Hege und Waldweg geöffnet. Hier kann aber nur der direkte Anwohnerverkehr passieren! Im Einmündungsbereich der Straße An der Hege muss ebenfalls ein Schacht im Straßenmittelpunkt gesetzt werden, der ein Vorbeifahren unmöglich macht. Die Regenentwässerungsleitung wird in diesem Zug an die neue große Leitung des Reinbeker Weges angeschlossen.


Freitag, 04.08.2017, 12:52 Uhr

Schild Durchfahrt verbotenFertigstellung der Baumaßnahme in Wohltorf wird auf Montag 07.08.2017 verschoben

Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist mit seiner Maßnahme der Deckensanierung (siehe Eintrag vom 13.07.2017, 14.44 Uhr) nicht wie angekündigt heute fertig. Auf Grund eines Maschinenschadens müssen die Restarbeiten am Montag, 07.08.2017 fortgesetzt werden. Die Durchfahrt muss bis Montag einschließlich gesperrt bleiben.

 

 

 


Freitag, 28.07.2017, 12:50 Uhr

Reinbeker Weg 20170727 15Erste Asphaltschicht im 1 Bauabschnitt eingebaut

Im ersten Bauabschnitt ist die erste Schicht Asphalt, die sogenannte Tragschicht eingebaut worden. Damit können die direkten Anwohner wieder zu ihren Grundstücken gelangen. Die jeweiligen Grundstückszufahrten wurden angerampt, so dass eine Zufahrt wieder möglich ist. An dieser Stelle möchten wir uns für das Verständnis und die Geduld der direkt betroffenen Anwohner bedanken.

Die zweite Asphaltschicht (Binderschicht) wird zusammen mit dem nächsten Bauabschnitt eingebaut. Erst zum Abschluss wird in einem Zug die letzte Asphaltschicht (Deckschicht) eingebaut.

Im 2. Bauabschnitt ist der Kanalbau voll im Gange. Die erste Haltung ist eingebaut und der nächste Schacht wurde heute gesetzt. Die Durchfahrt zur Straße Haidgarten ist über den Reinbeker Weg nur noch eingeschränkt möglich. Der Bereich Zwischen Am Redder und Haidgarten wird zeitweise immer wieder voll gesperrt sein. Wir bitten alle Anwohner des Haidgartens und auch die Kunden der Heißmangel über Gärtnerstraße (Verbindungsweg zur Straße Haidgarten) an- und abzufahren. Andernfalls müssen Sie im Reinbeker Weg mit langen Wartezeiten rechnen.Die Fotogalerie wurde wieder ergänzt.


Mittwoch, 19.07.2017, 14:55 Uhr

Gemeinde Wentorf bei Hamburg News+++Update zur Vollsperrung in Wohltorf+++

Die Wentorfer Gemeindeverwaltung erreicht eine Vielzahl von Anrufen und Mails mit fast immer der selben Fragestellung: "Hätte man sich da nicht besser abstimmen können? Jetzt auch noch eine Vollsperrung auf der Umleitungsstrecke..."

Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg hat sich im Vorwege mit allen Straßenbaulastträgern in Verbindung gesesetzt. Die Maßnahme in Wohltorf war bekannt und es wurde versucht diese auf das Folgejahr zu schieben, jedoch ist der Einfluss der Gemeinde Wentorf bei Hamburg auf den Straßenbaulastträger Kreis auch begrenzt. Es wurde zumindest erreicht, dass die Baumaßnahme innerhalb der Sommerferien und nicht wie ursprünglich geplant Anfang Mai durchgeführt wird. Die Maßnahme wurde Seitens des Kreises als unaufschiebbar angesehen, da die Fahrbahndecke sich an meheren Stellen löst und einen weiteren Winter nicht überstehen würde. Hier ist dann der Kreis in der Verkehrssicherungspflicht, welcher er mit dieser Maßnahme nachkommt.

Im Übrigen sei angemerkt, dass uns zwar bekannt ist, dass ein Großteil der Verkehrsteilnehmer die K 64 in Wohltorf nutzt, jedoch die ausgeschilderte Umleitungsstrecke nicht über die K 64 läuft, da diese auf 7,5 t beim Eisenbahntunnel begrenzt ist. Auch die vom Kreis ausgeschilderte Umleitung läuft daher über die identische Umleitungsführung, wie für die Wentorfer Baumaßnahme.


Donnerstag, 13.07.2017, 14:44 Uhr

Schild Durchfahrt verbotenOrtsdurchfahrt Wohltorf wird für Deckensanierung durch den Kreis Herzogtum Lauenburg gesperrt!

Um die Fahrbahndecke der Kreisstraße 64 in Wohltorf erneuern zu können, muss diese ab Montag, 24. Juli 2017, zwischen der „Bille“-Brücke und der Einmündung „An den Pappeln“ für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden.

Für den überörtlichen Verkehr wird für die Dauer der Arbeiten in beide Richtungen eine Umleitung über Reinbek, Aumühle, Dassendorf und Wentorf bei Hamburg ausgeschildert. Die Arbeiten sollen am 4. August 2017 beendet werden. Witterungsbedingte Verzögerungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Im Bereich dieses Streckenabschnittes hat sich in den vergangenen Monaten die alte Fahrbahndecke an mehreren Stellen abgelöst. Da weitere Schädigungen durch den kommenden Winter zu erwarten wären, wird es erforderlich, die Sanierung noch in diesem Sommer parallel zum Ausbau der Landesstraße 222 in Wentorf/HH und Reinbek durchzuführen. Als Ausführungszeitraum wurden die Sommerferien gewählt, da dann urlaubsbedingt mit einem geringeren Verkehrsaufkommen zu rechnen ist.

Der Kreis bittet um Verständnis für die auszuführenden Arbeiten.

(Quelle:Presseinformation Kreis Herzogtum Lauenburg)


 

Dienstag, 11.07.2017, 16:35 Uhr

Reinbeker Weg 20170707 1Straßenbau kommt  voran

Nachdem nun ein Abwasserschacht außerplanmäßig gesetzt wurde und die Abwasserleitung auf eine andere Höhe gelegt wurde, die Versorger ihre teilwiese zu flach liegenden Leitungen tiefer gelegt haben, konnte der Straßenbau durchstarten.

In der nächsten Woche soll die erste Schicht Asphalt in den ersten Bauabschnitt eingebaut werden. Der Kanalbau ist bis zum Haidgarten abgeschlossen. Der Straßenunterbau ist auch fast bis zum Haidgarten hergestellt.

Hier erfahren Sie anhand der Bilder Vorort, warum die Baumaßnahme so lange dauert und was alles hergestellt wird, bevor Sie die schwarze Asphaltdecke sehen auf der Sie wieder fahren können.

Die Fotogalerie wurde auch wieder auf den neusten Stand gebracht.


Dienstag, 27.06.2017, 14:02 Uhr

Schild Durchfahrt verbotenBaumaßnahme in Reinbek läuft seit einer Woche mit erheblichen Verkehrsbehinderungen; Vollsperrung am 10.07.2017

Durch die Baumaßnahme auf dem Gebiet der Stadt Reinbek (siehe Eintrag 16.06.2017, 12:21 Uhr) gibt es vermehrt massive Verkehrsbeeinträchtigungen vor den Baustellenampeln. Teilweise mit extrem langen Wartezeiten und damit verbundenen Rückstauungen vor der Baustelle. Durch das immernoch hohe Verkehrsaufkommen kommt es immer wieder zum Stillstand. Bitte meiden Sie diesen Bereich und nutzen Sie die bekannten Umleitungen! Es ist derzeitig Seitens der Stadt Reinbek geplant, den Einmündungebereich der Straße Am Mühlenteich inkl. Reinbeker Weg am 10.07.2017 voll zu sperren! Ab dem 10.07.2017 wird die Durchfahrt durch die Eisenbahnbrücke voll gesperrt. (siehe Pressemitteilung der Stadt Reinbek)

Abschließend noch einmal ein Hinweis für alle Verkehrsteilnehmer die meinen, wenn eine Absperrschranke bei Seite gestellt ist (egal ob durch andere Verkehrsteilnehmer oder durch die Baufirma für die Versorgung der Baustelle), darf man trotz dem Vz. 250 (siehe links) hindurch fahren. Diese Annahme ist falsch! Das Schild 250 hat auch seine Wirksamkeit ohne die dazugehörige Absperrschranke! Es gibt keinerlei Ausnahmegenehmigungen! Mit einer einzigen Ausnahme: Die Grundstückseigentümer, welche direkt im Baufeld wohnen dürfen in Absprache mit der anwesenden Baufirma auf direktem Weg zu ihrem Grundstück fahren! Das sind derzeitig ausschließlich Anwohner des Reinbeker Weges zwischen Am Haidberg und Haidgarten! Sonst niemand!

 


 

Freitag, 16.06.2017, 13:10 Uhr

Umleitungsplan für Geh- und RadverkehrAusgeschilderte Umleitung gilt NUR für Fußgänger und Radfahrer!!!

Die ausgeschilderte Umleitung gilt ausschließlich für Fußgänger und Radfahrer. Es gibt schon wieder "schlaue" Autofahrer, die meinen dass nun die Umleitung auch für PKW´s durch diesen Bereich führen. Die Umleitung ist lediglich für nicht all zu ortskundige Fußgänger und Radfahrer aufgestellt worden, die ansonsten auf Grund der Unkenntnis weiterhin trotz Absperrung durch das Baufeld gehen und fahren! Das Verkehrszeichen 240 "Gemeinsamer Geh- und Radweg" am Verbindungsweg zwischen Haidgarten und Gärtnerstraße macht dies deutlich! Für alle, die in der Fahrschule nicht aufgepasst haben, oder bei denen es schon lange zurück liegt: Das Vz. 240 weißt einen Geh- und Radweg aus, gemäß Anlage 2 zu § 41 Absatz 1 StVO darf anderer Verkehr als Fußgänger und Radfahrer diesen Weg nicht benutzen. Dass diese Umleitungsschilder nicht für den übrigen Fahrzeugverkehr gemeint sind, ist alleine schon daran zu merken, dass vorher das Verkehrszeichen 250 "Verbot für Fahrzeuge aller Art" bereits auf dem Reinbeker Weg aufgestellt ist, und die Umleitung erst viel später beginnt! Diese Wege sind nicht für den PKW Verkehr geeignet! Sie gefährden damit erheblich die Fußgänger und Radfahrer, insbesondere den Schülerverkehr!

In baufreien Zeiten wird versucht, den Fußgänger- und Radverkehr wie gewohnt an der Baumaßnahme im Reinbeker Weg vorbei zu führen.


Freitag, 16.06.2017, 12:21 Uhr

Pressemitteilung Reinbek BildDie Baumaßnahme in Reinbek beginnt planmäßig am Montag, den 19.06.2017

Nun wird auch - wie bereits zu Beginn angekündigt - auf der Seite der Stadt Reinbek mit der Baumaßnahme Einbau eines Regenklärbeckens und der Sanierung der Schloßstraße begonnen. Diese Baumaßnahme wird ganz bewusst zeitgleich mit unserer Maßnahme durchgeführt, da bei vollem Verkehr auf dem Reinbeker Weg diese weitere Maßnahme zu erheblichen Einschränkungen mit großem Rückstau führen würde. Dann lieber jetzt, wo eine Durchfahrt von und nach Reinbek ohnehin nicht möglich, als wenn nach Abschluss unserer Maßnahme weitere 4 Monate mit erheblichen Behinderungen zu leben wäre.

Genauere Informationen zur Baumaßnahme in Reinbek können Sie der Presseerklärung der Stadt Reinbek entnehmen.

Bitte meiden Sie ab diesem Zeitpunkt auch die ihnen bekannten Schleichwege! Diese Straßen sind nicht für die mittlerweile erreichten Fahrzeugmengen ausgelegt.

 


Dienstag, 13.06.2017, 16:50 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Geh- und Radweg im Reinbeker Weg gesperrt! - Umleitung NUR für Fußgänger und Radfahrer über Haidgarten und Gärtnerstraße

Leitungsquerungen im Gehwegsbereich zwingen uns dazu in dem Teilstück Haidgarten bis Am Haidberg nunmehr auch ein Verbot für Radfahrer und Fußgänger auszusprechen. Darüberhinaus kann auf Grund der Enge in diesem Bereich nicht mehr für eine ausreichende Sicherheit der Fußgänger und Radfahrer gesorgt werden. Der Dreh- und Schwenkbereich der Bagger ragt zu weit auf den Fußweg, so dass die Arbeiten durch die Vielzahl der Nutzer verzögert wird.

Ab Mittwoch, den 14.06.2017 ist daher der Fußweg in diesem Bereich vollständig gesperrt!

Die Umleitung entnehmen Sie bitte dem beiliegendem Plan. Diese ist ausschließlich für den Geh- und Radverkehr ausgelegt! Der PKW und LKW Verkehr nutzt bitte weiterhin die bekannten Umleitungsstrecken.

Sobald wir diese Engstellen mit der Baumaßnahme verlassen wird der Geh- und Radverkehr wieder zugelassen. Wir werden an dieser Stelle entsprechend informieren.


Mittwoch, 07. Juni 2017, 12:37 Uhr

Reinbeker Weg 20170607 2Kanalbau bis zur Gärtnerstraße fertiggestellt; Hamburg Wasser beginnt im letzten Bauabschnitt

Der Regenwasserkanalbau (Hauptleitung) ist jetzt bis zur Gärtnerstraße hergestellt. Die Gärtnerstraße ist z.Zt. nicht vom Reinbeker Weg aus erreichbar. Eine weitere Kollonne stellt bereits die Hausanschlüsse und Regenwassereinläufe am Straßenrand her. Dieser Abschnitt ist der Abschnitt der mit Abstand am längsten dauert, da der Hauptkanal teilweise bis zu 4 Meter tief in der Erde liegt und der Reinbeker Weg an dieser Stelle am engsten ist. Zusätzlich müssen die Baggerfahrer extrem auf die Bäume achten. Nicht nur die Baumkronen müssen geschützt werden, auch das Wurzelwerk gilt es zu erhalten. Um hier fachmänischen Rat zu bekommen, ist über die gesamte Bauzeit ein Baumgutachter eingeschaltet, welcher im Einzelfall entscheidet, wie weiter zu verfahren ist. Es sollen neben der im Frühling gefällten Bäume keine weiteren Bäume auf Grund von Beschädigungen gefällt werden müssen.

Ab der nächsten Woche wird dann auch mit dem Straßenbau an der Einmündung Am Haidberg begonnen.

Hamburg Wasser hat nun den Abschnitt bis zur Straße Am Redder verlassen und beginnt mit der Verlegung der Hauptwasserleitung im Bereich von Am Redder bis zum Kreisverkehr Petersilienberg. In diesem Bereich ist die provisorische Wasserleitung in Betrieb.

Trotz der Wetterescapaden in der letzten Woche mit Starkregen und Gewitter, welche die Arbeiten unterbrochen haben, liegen die Arbeiten noch im Zeitplan.

Die Bildergalerie wurde auch entsprechend ergänzt.


Samstag, 13. Mai 2017, 13:17 Uhr

Reinbeker Weg 20170511 12Die erste Woche Kanalbau ist abgeschlossen

Seit Anfang der Woche hat die Firma Strabag damit begonnen die Kanalarbeiten im Reinbeker Weg durchzuführen. Der erste Schacht ist gesetzt und die ersten Meter des Regenwasserkanals sind ebenfalls im Erdreich eingestezt. Der Regenkanal hat im unteren Bereich einen Innendurchmesser von 700 mm. Dieser wird sich auf dem Weg Richtung Kreisverkehr immer weiter verjüngen.

Im Bereich der Kanaltrasse werden immer wieder Leitungen von anderen Medien gefunden, die teilweise in keinen Plänen verzeichnet sind, was die Arbeiten zwar erschwert, aber bisher noch nicht verzögert hat. Gerade weil nicht alle Kabel in den Plänen eingetragen sind, kann es bei den Ausschachtungen immer mal passieren, dass Leitungen durchtrennt werden. Immer wenn das passiert, wird der jeweilige Versorger auf die Baustelle geholt um evtl. Schäden direkt wieder instand zu setzen, bevor die Baugrube wieder verschlossen wird. Oft sind es aber auch nur alte Leitungen die bereits außer Betrieb gesetzt wurden und im Erdreich verblieben sind.

Sollten im Rahmen der Arbeiten Störungen, z.B. Internet/Telefon oder Kabelfernsehen auftreten informieren Sie ihren Versorger bitte umgehend, damit der Schaden noch vor der Schließung der Baugrube behoben werden kann.

Die Bildergalerie wurde ebenfalls wieder aktualisiert.


Mittwoch, 10. Mai 2017, 11:49 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Keine Durchfahrt durch den Reinbeker Weg mehr möglich!

Die Kanalbauarbeiten im Reinbeker Weg haben begonnen. Eine Durchfahrt nach Reinbek ist nunmehr nicht mehr möglich! Erlaubt war sie auch zuvor nicht, jetzt besteht auch tatsächlich keine Möglichkeit mehr. Nur die direkten Anlieger des Reinbeker Weges und der direkten Nebenstraßen (und nur die!!!) kommen über die Zufahrt aus Wentorf (Kreisverkehr) zu Ihren Grundstücken. Aus Richtung Reinbek besteht keine Möglichkeit der Einfahrt in den Reinbeker Weg!

 

 

Der Anliegerverkehr wird gebeten wie folgt zu fahren:

Haidgarten:
Über den Verbindungsweg zur Gärtnerstraße. Über diesen Weg gelangen Sie auch durchgängig zur Heißmangel!

Gärtnerstraße:
Über Am Haidberg und Bergedorfer Weg Richtung Wentorf.

Hochweg:
Über Am Redder Richtung Kreisverkehr.

Sollten die Absperrungen weiterhin nicht eingehalten werden, bzw. entfernt werden, sehen wir uns gezwungen den Reinbeker Weg komplett (auch für den Anliegerverkehr!) zu sperren.


Mittwoch, 10. Mai 2017, 9:58 Uhr

zur Bildergalerie hier klicken...Kanalbauarbeiten der Gemeinde Wentorf bei Hamburg haben begonnen.

Am gestrigen Tag wurden die ersten Schächte und Kanalleitungen angeliefert. Heute hat die Firma Strabag damit begonnen, die alten Schächte auszubauen und den neuen Schacht zu setzen. Hierfür muß ziemlich tief im Untergrund gearbeitet werden, wie auf dem Foto links zu sehen ist.

Die Bildergalerie wurde wieder um neue Bilder ergänzt.

 

 


Mittwoch, 03. Mai 2017, 16:38 Uhr

Zur Bildergalerie hier klicken...Reinbeker Weg komplett gefräst

Die Decke im Reinbeker Weg ist nunmehr komplett gefräst. Dadurch ist der Untergrund sehr uneben, Schachtdeckel stehen hervor. Bitte beachten Sie, dass es sich um eine Baustelle handelt, die Anlieger müssen im Reinbeker Weg sehr vorsichtig fahren um in die Nebenstraßen zu gelangen. Es ist weiterhin möglich über den Reinbeker Weg in die Nebenstraßen zu gelangen. Leider wird wieder vermehrt Durchgangsverkehr auf dem Reinbeker Weg festgestellt. Sie gefährden dadurch nicht nur sich, gleichzeitig verzögern Sie dadurch die Baumaßnahme erheblich. Wir sind bemüht die Maßnahme planmäßig durchzuführen, helfen Sie mit, dass dies auch gelingt und fahren nicht durch die Baustelle. Die Möglichkeit der Durchfahrt besteht derzeitig nur für Rettungsfahrzeuge!

Für etwaige Schäden an Ihrem Fahrzeug sind Sie bei widerrechtlicher Nutzung der Straße selbst verantwortlich! Das Verkehrszeichen "Durchfahrt verboten" hat auch seine Wirksamkeit ohne die Absperrschranken, dass heißt wenn die Absperrschranke bei Seite steht heißt es nicht, dass die Straße frei ist, und die Durchfahrt erlaubt ist. Der Baustellenverkehr und der Rettungsdienst muss ständig ein und ausfahren!


Mittwoch, 03. Mai 2017, 14:58 Uhr

Reinbeker Weg 20170421 5Wechsel der Verkehrsabsicherer hat leider nicht wie versprochen reibungslos funktioniert

Einige Wentorfer werden sich gewundert haben, dass teilweise die Beschilderung an und um die Baustelle doppelt, an anderen Stellen die Beschilderung abgeräumt wurde und erst später wieder aufgestellt wurde oder leider auch immer noch fehlt. Das liegt nicht daran, dass sich das Ordnungsamt eine neue oder andere Verkehrsführung ausgedacht hat, sondern hängt damit zusammen, dass die Maßnahme bis zum 30.04.2017 von der Firma Hamburg Wasser geführt wurde und nunmehr auf die Firma Strabag als Kanalbau- und Straßenbauunternehmer der Gemeinde übergegangen ist. Leider wechselte mit diesem Übergang auch die Verkehrsabsicherungsfirma. Dieser Wechsel ist leider nicht nicht wie versprochen reibungslos über die Bühne gegangen. Es bleibt alles bei der bisherigen Verkehrsführung. Alle Mängel wurden und werden derzeitig abgestellt. Wir bitten diesen Umstand entsprechend zu entschuldigen.


Mittwoch, 03. Mai 2017, 9:30 Uhr

zur Bildergalerie hier klicken...Firma Strabag beginnt mit den Fräsarbeiten

Seit gestern ist die Baustelle Reinbeker Weg von Hamburg Wasser als Maßnahmenträger nunmehr auf die Gemeinde Wentorf übergegangen. Das heißt nicht, dass Hamburg Wasser nicht mehr im Reinbeker Weg arbeitet, aber da sie nicht mehr im Straßenkörper aufgraben müssen benötigt Hamburg nicht mehr zwingend die Vollsperrung. Jedoch hat die Firma Strabag, welche den Kanalbau und den Straßenbau durchführt angefangen ihre Baustelle einzurichten. Seit heute morgen wird der Straßenbelag auf voller Länge abgefräst. Das führt Heute zu erheblichen Behinderungen. Anwohner rund um den Reinbeker Weg können ab heute nach Feierabend jedoch weiterhin ihre Grundstücke erreichen, jedoch halt nur noch über die abgefräste Fahrbahn. Für diese Woche sind diese Vorarbeiten eingeplant, so dass planmäßig ab Montag mit dem Kanalbau begonnen werden kann. Für all diese Arbeiten wird auch weiterhin noch die Vollsperrung benötigt. Die Bildergalerie wurde wieder entsprechend ergänzt.


Donnerstag, 27. April 2017, 9:50 Uhr

Reinbeker Weg 20170426 3Die Kirche bleibt erreichbar, auch wenn es anders aussieht

Am Straßenrand des Reinbeker Weges wird derzeitig die provisorische Wasserversorgung hergestellt. Diese läuft in Einfahrten und Straßeneinmündungen unterirdisch, im restlichen Bereich oberirdisch. Sie dient ausschließlich der Wasserversorgung der anliegenden Gebäude während der Bauzeit der neuen Leitung. Wir haben bereits darüber berichtet, dass die neue Wasserleitung an der selben Stelle eingebaut wird, wo jetzt die vorhandene alte Leitung liegt. Aus diesem Grund ist das Provisorium notwendig.

Auch der Waldweg bleibt weiterhin erreichbar. Es ist lediglich in der Einmündungsmitte ein kleines Dreieck abgesperrt, da sich darunter ein Schieberdreieck befindet, welches nun durch die provisorische Leitung versorgt werden muss.

Der Parkplatz (ehemals Glascontainerstandort) muss ab 02. Mai 2017 7.00 Uhr gesperrt werden, da dort die Baustelleneinrichtung untergebracht werden muss.

Die Bildergalerie wurde ebenfalls wieder mit neuen Bildern der Baustelle ergänzt.


Dienstag, 25. April 2017, 9:16 Uhr

Zur Fotogalerie hier klicken...Tag 35 der Baustelle Reinbeker Weg

Die Arbeiten an der Wasserleitung im 1. Bauabschnitt gehen langsam dem Ende entgegen. Die Wasserleitung ist in diesem Abschnitt schon voll in Betrieb. Diverse Hausanschlüsse sind bereits umgebunden. Derzeitig wird die Hauptleitung Haidgarten umgebunden, daher ist die Zuwegung zum Haidgarten noch bis Mittwoch einschließlich nur über den Verbindungsweg Gärtnerstraße möglich. Diverse Straßenquerungen werden derzeitig für die Provisorische Wasserleitung hergestellt (Foto). In der Straße am Redder muss vorübergehend die Baustelleneinrichtung der Fa. Wähler Platz finden, da die Straße Reinbeker Weg frei gemacht wird für die Fräsarbeiten der Straßenbaumaßnahme. Wenn diese abgeschlossen sind, wird das Haltverbot in der Straße Am Redder wieder aufgehoben.

Das E-Werk Sachsenwald hat seine Hauptleitung bis zum Anschluss an die vorhandene Gasleitung in der Nähe des Kreisverkehrs verlegt. Hier wird an die zum Bau des Kreisverkehrs errichtete neue Leitung angeschlossen. Auch hier werden nunmehr die Hausanschlüsse an die neue Leitung angeschlossen.

Damit kann nunmehr planmäßig in der nächsten Woche mit den Kanal- und Straßenbauarbeiten begonnen werden. Auch die Bildergalerie wurde wieder ergänzt.


Donnerstag, 13. April 2017, 13:15 Uhr

zur Bildergalerie hier klicken...Arbeiten sind voll im Plan

Auch wenn es oft den Anschein macht, da passiert ja gar nichts auf der Baustelle, so täuscht das gewaltig. Nachdem nicht nur die Druckprobe der neuen Wasserleitung bestanden wurde, ist auch die Wasseranalyse negativ, was für den Verlauf der Baustelle positiv ist. Keine Keime in der neuen Leitung bedeutet, die Leitung wird an das Wassernetz angeschlossen. Die Nebenstraßen werden nun nach und nach umgebunden, ebenso wie die Hausanschlüsse. Ähnlich sieht es mit den Arbeiten des E-Werk-Sachsenwald aus, die Hauptleitung ist bereits bis zur Hausnummer 52 verlegt, die Hausanschlüsse und Nebenstraßen werden gerade umgebunden. Die neue Gasleitung ist bereits voll in Betrieb. Wie dies im Einzelnen aussieht, können Sie der aktualisierten Bildergalerie entnehmen.

Im zweiten Bauabschnitt wird derzeitig eine provisorische Wasserleitung verlegt, da die neue Leitung an der gleichen Stelle - wo bereits die alte marode Leitung liegt - verlegt wird. So ist für die Anlieger eine "fast" ununterbrochene Wasserversorgung sichergestellt. 

Wie geht es dann weiter?

Am 02.05.2017 wird die Firma Strabag mit den Kanalbauarbeiten beginnen, damit liegt sie dann voll im Plan. Die notwendige Baubesprechung hat gestern stattgefunden. Hierfür wird die Oberfläche des Reinbeker Weges auf gesamter Länge abgefräst. Die Anlieger werden jedoch wie gewohnt über die Tragschicht zu ihren  Grundstücken gelangen. Den genauen Termin für die Fräsarbeiten werden wir an dieser Stelle bekanntgeben, da an diesem Tag mit Behinderungen für den Anliegerverkehr zu rechnen ist.

Abschließend noch ein Hinweis in eigener Sache:

Sie haben sich bestimmt gewundert, dass diese Seite schon länger nicht aktualisiert wurde... Das liegt einfach daran, dass es auch neben dem Reinbeker Weg noch eine Vielzahl von Aufgaben des Ordnungsamtes gibt, welche paralell laufen und ebenso Priorität genießen. Sollte es also einmal etwas länger dauern, diese Seite zu aktualisieren, liegt es nicht daran, dass wir keine Informationen preisgeben wollen, es liegt ausschließlich daran, dass die personellen Kapazitäten dafür leider nicht ausreichen. Wir bitten daher um Verständnis.

Wir wünschen trotz der widrigen Umstände ein schönes Osterfest und ein paar ruhige Tage im Kreise Ihrer Familie. Nach Ostern meldet sich der Newsletter wieder mit aktuellen Informationen.


Freitag, 31. März 2017, 10:44 Uhr                       WICHTIGE EILMELDUNG!

Schild Durchfahrt verbotenOrdnungsamt veranlasst sofortige Sperrung des "Schleichweges" Tunnel Reinhardtallee

Das Ordnungsamt sieht sich leider gezwungen den "Schleichweg" durch den Tunnel an der Reinhardtallee zu schließen. Diverse verkehrsrechtliche Verstöße insbesondere gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung haben eine Staubentwicklung zur Folge, welche den dortigen Anwohnern nicht mehr zugemutet werden kann. Durch eine Pressemitteilung (nicht durch die Gemeinde) ist das Aufkommen an hindurchfahrenden Fahrzeugen so stark angestiegen, dass die Verkehrssicherheit in diesem Bereich nicht mehr gewährleistet werden kann! Darüber hinaus wurde auch die Einbahnstraßenregelung von vielen Autofahrern schlichtweg missachtet, so dass es hier zu gefährlichen Situationen zwischen Fußgängern/Radfahrern und PKW´s kam.

Der Asphaltweg in der Verlängerung der Oberen Bahnstraße ist auf Grund von einigen Engstellen in diesem Bereich als Ersatz ungeeignet.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr. Somit ist der Billewinkel leider für die Bauphase von Wentorf abgeschnitten und nur noch über Wohltorf oder Hamburg-Bergedorf zu erreichen. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung, aber die Gesundheit und Sicherheit Aller steht vor den Individualinteressen einzelner Verkehrsteilnehmer.

Radfahrer und Fußgänger können den Tunnel weiterhin nutzen.

Auch an dieser Stelle bereits der Hinweis: Missachtungen werden entsprechend geahndet!


Donnerstag, 30. März 2017, 8:40 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Tag 19 In der Einmündung Flurstraße muss mit erheblichen Behinderungen gerechnet werden

In der Einmündung Flurstraße muss auf Grund der Arbeiten des E-Werkes mit erheblichen Einschränkungen gerechnet werden. Daher wird der Bedarfsweg zwischen Flurstraße und An der Bergkoppel/Hohler Weg kurzfristig geöffnet. Bitte nutzen Sie auch diesen Weg.

ACHTUNG! Schulweg, bitte fahren Sie sehr vorsichtig!

In den Abendstunden wird die Verbindung zum Reinbeker Weg wieder geöffnet sein.

 


Mittwoch, 29. März 2017, 9:30 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Tag 18 Der Haidgarten ist nur noch über Gärtnerstraße erreichbar

Hamburg Wasser ist mit seinen Arbeiten an der Einmündung Haidgarten angekommen. Der Haidgarten wird im Laufe des Vormittags nur noch über die Gärtnerstraße erreichbar sein. Diese Sperrungen sind tagsüber vorgesehen. Jeweils Heute bis Freitag wird es keine Möglichkeit geben über den Reinbeker Weg in den Haidgarten zu gelangen. Wir bitten um Beachtung. Auch die Bildergalerie wurde wieder ergänzt.

 


Dienstag, 21. März 2017, 17:22 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Tag 12 der Baustelle Reinbeker Weg

Nachdem am Wochenende und am Montag (20.03.2017) durch den anhaltenden Dauerregen der Boden so aufgeweicht war und das Oberflächenwasser am Reinbeker direkt in die Baugrube von Hamburg Wasser lief, konnten die Arbeiten am Reinbeker Weg erst am heutigen Tag fortgesetzt werden. Das E-Werk Sachsenwald hat gestern seine Arbeiten fortgeführt, da dort gestern kein Boden  verdichtet werden musste. Die Wettervorhersage sagt bis zum Wochenende keine weiteren stärkeren Regenfälle vorher, so dass die restliche Woche weitergearbeitet werden kann. Die Bildergalerie wurde entsprechend erweitert.


Dienstag, 14. März 2017, 11:15 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Tag 7 der Baustelle Reinbeker Weg

Das E-Werk Sachsenwald befindet sich mit ihrer Maßnahme bereits teilweise im Kurvenbereich (Am Redder) im Gehwegbereich. Der Gehweg auf der gegenüber liegenden Seite ist komplett frei. Ein Straßenseitenwechsel ist auf Grund der Vollsperrung ohne Probleme möglich. Hamburg Wasser befindet sich derzeitig vor Hausnummer 10. Hier ist der Gehweg wieder komplett nutzbar. Wenn Sie mit dem Fahrrad auf dem Reinbeker Weg unterwegs sind, steigen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit am direkten Baufeld ab. Fahren Sie nicht zwischen den rangierenden Baumaschinen umher. Es ist immer nur ein kurzes Stück, wo Sie nicht fahren können, danach haben Sie wieder freie Fahrt. Die Bildergalerie wurde entsprechend ergänzt. Zur Bildergalerie klicken Sie hier...


Freitag, 10. März 2017, 13:30 Uhr

Reinbeker Weg 20170310 3Tag 5 der Baustelle Reinbeker Weg

Am 5. Tag der Baustelle hat sich Hamburg Wasser langsam an den vorhandenen Schächten und Leitungen vorbei gearbeitet. Der Leitungsverlauf ist nun weiter auf die Straße verschwenkt.  Die Arbeiten liegen absulut im Plan. Auch das E-Werk ist bereits dabei, seine Baugruben wieder zu verschließen, um nächste Woche weiter voranzuschreiten. Zur Fotogalerie geht es hier...

Und noch einmal der Hinweis! Nehmen Sie keine Absperrungen bei Seite um an ihnen vorbei zu fahren. Diese Aktionen kosten viel Geld, weil die Polizei und das Ordnungsamt ständig die Absperrungen wieder herstellen müssen. Wenn wir gezwungen sind die Absperrungen massiv zu verstärken, bedeutet dies auch im Notfall für Rettungsfahrzeuge längere bzw. kompliziertere Anfahrten. Halten Sie sich bitte im Interesse aller an die vorgeschriebenen Verkehrszeichen. Mit der Missachtung von Verkehrszeichen gefährden Sie sich und insbesondere andere schwächere Verkehrsteilnehmer. Die Gehwege sind auch Schulwege, welche bitte sicher bleiben sollen. Missachtungen werden von der Polizei geahndet! Jegliche Verstöße, welche das Ordnungsamt feststellt werden zur Anzeige gebracht! Leider entstehen durch das Fehlverhalten Einzelner auch erhebliche Schäden an den Gehwegen, welche dann wieder für viel Geld hergerichtet werden müssen.

Uns ist sehr wohl bewusst, dass diese Maßnahme eine erhebliche Belastung für alle Beteiligten darstellt, sie ist jedoch nicht mehr vermeidbar gewesen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Freitag, 10. März 2017, 10:36 Uhr

Erreichbarkeit HaidgartenStraße Haidgarten ist über Gärtnerstraße immer erreichbar.

Die Straße Haidgarten ist weiterhin und über die gesamte Bauphase über einen Verbindungsweg von Gärtnerstraße nach Haidgarten erreichbar. Derzeitig kann die Straße Haidgarten auch noch immer über den oberen Abschnitt des Reinbeker Weges erreicht werden. Dies gilt insbesondere für die Gewerbetreibenden, wie z.B. die Heißmangel in diesem Bereich.

 

 


Mittwoch, 08. März 2017, 15:39 Uhr

Externer Link: NDR Verkehrsmeldung Reinbeker WegTMC Meldung für Navigationsgeräte leider nicht möglich!

Nach Auskunft des Norddeutschen Rundfunks ist die Einstellung der Straßensperrung in die sogenannten TMC Meldungen (Traffic Message Channel) leider nicht möglich. Die Sperrung kann somit nur bei Google-Maps und Tom Tom geführten Routen berücksichtigt werden. TMC Meldungen können leider nur auf übergeordneten Straße wie Autobahnen und Bundesstraße und besondere Landesstraßen eingestellt werden, da die Kapazität der TMC Meldungen begrenzt ist. So konnte der NDR die Sperrung lediglich auf seiner Verkehrsmeldungseite im Internet stellen.

 

 

 


Mittwoch, 08. März 2017, 09:50 Uhr

weitere Bilder hier klicken...Tag 3 der Bauarbeiten im Reinbeker Weg

Das E-Werk verlegt derzeitig die neue Gasleitung im Bereich von La Casita bis Kurve. Hamburg Wasser befindet sich weiterhin am Knotenpunkt Reinbeker Weg/Am Haidberg. Die Verlegung der Leitungen gestaltet sich kompliziert auf Grund vorhandener Medien. Weitere Bilder sehen Sie hier...

 

 

 


Dienstag, 07. März 2017, 11:34 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Google Maps hat die Straßensperrung eingepflegt!

Seit Heute, leider mit einem Tag Verspätung wurde auch bei Google Maps die Straßensperrung Reinbeker Weg eingepflegt. Die Routenempfehlung für PKW´s geht über Wohltorf.

 

(Quelle: Google Maps)


Dienstag, 07. März 2017, 10:37 Uhr

für weitere Bilder hier klicken...Baufortschritt und Hinweise zur Sperrung

Hamburg Wasser und das E-Werk Sachsenwald haben ihre Arbeiten aufgenommen. Hamburg Wasser befindet sich mit Ihrem Baufeld im direkten Einmündungsbereich zur Straße Am Haidberg und das E-Werk befindet sich direkt vor der Firma "La Casita". Auf einer Länge von rd 250 Metern ist bereits der Bereich des Leitungsgrabens von Hamburg Wasser gefräßt. Zum Erreichen der Anliegergrundstücke ist dieser Bereich mit Schotter verfüllt. Die Straße Haidgarten ist noch immer über den Reinbeker Weg anfahrbar, jedoch nur aus und in Richtung Kreisverkehr. Weitere Infomationen und Bilder der Baustelle sehen Sie hier...

 

Liebe Verkehrsteilnehmer.

Es gibt keine Möglichkeit über die Nebenstraßen nach Reinbek zu gelangen! Fahren Sie auf keinen Fall durch das Baufeld, wir können dort nicht für Ihre Sicherheit garantieren. Darüberhinaus verzögern Sie damit die Bautätigkeit. In unser aller Interesse sollte es liegen die Baumaßnahme so zügig wie möglich abzuarbeiten. Nehmen Sie keine Absperrungen beiseite um Ihre Individualinterressen durchzusetzen! Keine der Nebenstraßen ist baulich in der Lage einen ausgewiesenen Umleitungsverkehr aufzunehmen!


Freitag, 03. März 2017, 12:20 Uhr

Gemeinde Wentorf bei Hamburg NewsKeine Sperrung am Samstag den 04.03.2017; Vollsperrung ab 06.03.2017, 7.00 Uhr!

Da die Baumfällarbeiten am vergangenen Samstag abgeschlossen wurden, ist am kommenden Samstag (04.03.2017) keine erneute Sperrung notwendig. Auch der HVV Busverkehr wird am Samstag planmäßig laufen. Ab Montag 07:00 Uhr wird dann der Linien- und Schulbusverkehr (235/236) eingestellt.

Die Sperrung am Montag den 06.03.2017 wird ab 7.00 Uhr erfolgen! Bitte weichen Sie bereits ab diesem Zeitpunkt auf die Ausweichstrecken aus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis, den nächsten Eintrag wird es am Montag nach erfolgter Sperrung geben. Wir wünschen allen ein sonniges Wochenende.


Donnerstag, 02. März 2017, 16:25 Uhr

EinwohnerinformationsveranstaltungEinwohnerinformationsveranstaltung am 28.02.2017 im Kinderzentrum

Am 28. Februar 2017 sind mehrere Hundert Interessierte der Einaldung der Gemeinde Wentorf bei Hamburg in das Kinderzentrum gefolgt, um über die Baumaßnahme Reinbeker Weg informiert zu werden. Es gab Gelegenheit einem Vortrag des Leiters des Ordnungsamtes Herrn Kröger zu folgen, der den voraussichtlichen Ablauf vorstellte. Danach nutzten viele Anwesenden die Möglichkeit Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Den Vortrag zur Veranstaltung lesen Sie hier...

(Foto: Christa Möller - Der Reinbeker)


Samstag, 25. Februar 2017, 13:32 Uhr

Baumfällung Reinbeker WegUpdate! Baumfällarbeiten im Reinbeker Weg

Die Baumfällarbeiten am Reinbeker Weg kommen gut voran. 5 Bäume sind bereits gefällt und abtransportiert, 2 weitere sind bereits gefällt und warten auf den Abtransport. Die restlichen 3 Bäume müssen jedoch auf Grund der Lage per Hand (Stück für Stück) gefällt werden, da diese teilweise über Privatgrund gewachsen sind. Trotzdem ist man zuversichtlich, dass der zweite Termin am nächsten Samstag wohl nicht mehr benötigt wird. Ab 18.00 Uhr sollte die Fahrbahn heute auch wieder freigegeben werden. Sollten dann noch Restarbeiten erfolgen bitten wir um Ihr Verständnis.

 


Samstag, 25. Februar 2017, 10:51 Uhr

Baumfällung Reinbeker WegBaumfällarbeiten im Reinbeker Weg laufen auf Hochtouren

Heute Morgen hat der LBV.SH mit einer Fachfirma die Baumfällarbeiten begonnen. Mit schwerem Gerät rückte diese an, um möglichst schnell die 10 Straßenbäume zu fällen. Wir haben für Sie ein Paar Fotos zusammengestellt, die eindrucksvoll zeigen, dass solch eine Maßnahme nur unter Vollsperrung möglich ist. Fußgänger werden an der Fällmaßnahme vorbeigeführt. Es kann jeoch auch hier öfter einmal zu Wartezeiten kommen, da die Sicherheit vorgeht. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Anwohner. Die Arbeiten konnten planmäßig beginnen, weil kein Fahrzeug mehr im Weg stand.

Die kleine Bildergalerie sehen Sie hier...


 

 Freitag, 24. Februar 2017, 14:26 Uhr

zum vergrößern hier klicken...Umleitungsstrecke und Hinweistafeln werden aufgestellt

Zur Zeit werden gerade die Hinweistafeln und die Umleitungsstrecke über Dassendorf ausgeschildert. Damit stehen die Hinweistafeln etwas mehr als eine Woche vor dem Beginn der Baumaßnahme am 06.03.2017.

Nicht vergessen, am morgigen Samstag (25.02.2017) ist der Reinbeker Weg von 8.00 - 18.00 Uhr für die notwendigen Baumfällarbeiten durch den LBV.SH gesperrt. Bitte, wenn möglich weiträumig umfahren.

 

 

 

 


Donnerstag, 23. Februar 2017, 9:23 Uhr

VHH SymbolVHH hat die Information zur Linie 235/236 auf Ihrer Homepage veröffentlicht.

Auf der Homepage des VHH/HVV sind nun die Änderungen der Linie 235 und 236 (Schulbusbetrieb) aufgeführt. Die Verbindung zwischen Reinbek und Wentorf bei Hamburg kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich über HH-Bergedorf erfolgen. Weitere Infomationen sehen Sie hier...

 


Dienstag, 21. Februar 2017, 08:13 Uhr

Beschilderungsplan BaumfällungVerkehrsrechtliche Anordnung des Landesbetriebes Verkehr für die Baumfällung liegt vor

Der Landesbetrieb Verkehr (LBV-SH) muss im Vorwege zur Baumaßnahme Baumfällungen im Reinbeker Weg vornehmen. (siehe Eintrag 01. Februar 2017, 9:50 Uhr) Diese Arbeiten wird er am 25.02.2017 und am 04.03.2017 voraussichtlich jeweils von 08.00 - 18.00 Uhr durchführen. Jetzt liegt die notwendige verkehrsrechtliche Anordnung vor. Die Umleitung wird an den beiden Samstagen über Am Petersilienberg, Bergedorfer Weg und Am Haidberg führen. Auch hier gilt im Reinbeker Weg wieder "Anlieger frei bis Baustelle". Eine Vorbeifahrt an der Maßnahme ist nicht möglich. Die Linie 235 endet in der o.a. Zeit an der Haltestelle Am Petersilienberg und fährt wieder zurück nach Bergedorf. Für Busse mit Personenverkehr ist die Umleitung leider nicht geeignet.

Für die Baumfällarbeiten ist die notwendige Baumfällgenehmigung inkl. der Ausnahmegenehmigung für den 04.03.2017 von der unteren Naturschutzbehörde mit hohen Auflagen dem LBV-SH erteilt worden. So müssen u.a. 30 Ersatzpflanzungen stattfinden. Diese werden jedoch aus Platzmangel nicht in Wentorf bei Hamburg, sondern in der Gemeinde Dalldorf gepflanzt.


Montag, 20. Februar 2017, 12:15 Uhr

Gemeinde Wentorf bei Hamburg News

Gemeinde richtet Newsletter zur Baumaßnahme Reinbeker Weg ein

Damit Sie auf dem Laufenden bleiben, können Sie sich registrieren lassen. Sie bekommen dann immer eine E-Mail, wenn sich zum Thema Reinbeker Weg etwas ändert. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an Newsletter@wentorf.de und Sie verpassen keine Meldung mehr zu diesem Thema. Wenn Sie keinen Text in die Mail schreiben, werden wir die Absender-Adresse entsprechend in den Verteiler einfügen.

Im Anschluss an die Baumaßnahme wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ausdrücklich nicht. Sollten Sie im Verlauf keine Mitteilungen mehr erhalten wollen, teilen Sie dies bitte ebenfalls mit einer kurzen E-Mail an Newsletter@wentorf.de mit und wir werden Ihre E-Mail-Adresse aus dem Verteiler entfernen.


Montag, 20. Februar 2017, 9:05 Uhr

Erreichbarkeiten Nebenstraßen Reinbeker WegErreichbarkeit der Nebenstraßen während der Sperrung des Reinbeker Weges

Die Baumaßnahme Reinbeker Weg wird in 3 Bauabschnitte aufgeteilt. Das macht es möglich, dass alle Nebenstraßen über die gesamte Baumaßnahme hinweg erreichbar bleiben.

Welche Straßen wann und wie betroffen sein werden, kommt auf den jeweiligen Baufortschritt an. Wir werden an dieser Stelle über die gesamte Baumaßnahme über den jeweiligen Stand informieren.

Die einzelnen Umleitungen sehen Sie hier...


Freitag, 17. Februar 2017, 15:19 Uhr

Einladung zur Einwohnerinformationsveranstaltung Reinbeker WegEinwohnerinformationsveranstaltung im Kinderzentrum

Um die Einwohner der Gemeinde Wentorf bei Hamburg über die Sperrung und Umleitungen zu informieren, veranstaltet die Gemeinde eine Einwohnerinformationsveranstaltung in der Aula der Grundschule Wentorf im Kinderzentrum am 28. Februar 2017 um 19.30 Uhr. Auf dieser Veranstaltung soll über die Baumaßnahme selbst, die Umleitungen und Erreichbarkeiten der betroffenen Grundstücke während der Bauphase informiert werden. Eine gesonderte Anwohnerinformation zum Bauprogramm und Beiträgen findet an einem gesondertenTermin statt.

 

 


Freitag, 17. Februar 2017, 12:00 Uhr

angeordnete Umleitungsstrecke L222Offizielle beschilderte Umleitungsstrecke ist mit den umliegenden Verkehrsbehörden abgestimmt

Da auf Grund der unterschiedlichen Tonnagenbegrenzungen in Wohltorf und Kröppelshagen eine möglichst einheitliche Umleitungsbeschilderung für alle Verkehrsteilnehmer aufgestellt werden soll, verbleibt als offizielle Umleitung mit entsprechender Beschilderung nur die weitläufige Umleitung über die L 314 (Dassendorf). Die Pläne sehen Sie hier...

 

 


Mittwoch, 15. Februar 2017, 14:34 Uhr

Anschreiben Gewerbetreibende BildInformationsschreiben an alle Gewerbetreibenden Wentorfs

Die Gemeinde Wentorf bei Hamburg hat mit Schreiben vom 10.02.2017 alle Wentorfer Gewerbetreibenden angeschrieben und darum gebeten, dass diese ihre Lieferanten über die bevorstehende Sperrung informieren mögen. Besonders wurde darauf hingewiesen, dass es gerade für LKW´s keine innerörtliche Umleitung geben wird. Den ganzen Brief lesen Sie hier...

 

 

 


Dienstag, 14. Februar 2017, 17:05 Uhr

Sperrung Gehweg FlurstraßeWitterungsbedingte Verzögerung der Maßnahme

Für die Herstellung wurde ursprünglich der Zeitraum bis 15.02.2017 angesetzt. Auf Grund der niedrigen Temperaturen musste die Baufirma die Bauarbeiten einstellen und wird diese voraussichtlich am Donnerstag bei höheren Temperaturen fortsetzen. Die Fertigstellung wird daher voraussichtlich erst am 25. Februar 2017 erfolgen. Wir bitten um Verständnis.


Donnerstag, 09. Februar 2017, 17:10 Uhr

Sperrung Gehweg FlurstraßeVorbereitende Maßnahmen für den Ausbau Reinbeker Weg.

Für die Hestellung der Ausweichroute für die Anlieger während der Baumaßnahme ist der Verbindungsweg zwischen Flurstraße und An der Bergkoppel vom 10.02.-15.02.2017 gesperrt. Dies betrifft insbesondere den Fuß- und Radverkehr vom und zum Gymnasium Wentorf. Die Kurzfristigkeit der Ankündigung dieser Maßnahme bitten wir zu entschuldigen. Leider hat es sich für uns auch genau so spontan ergeben.

 


 Montag, 06. Februar 2017, 16:02 Uhr

VHH SymbolInformationsschreiben des Fachdienstes ÖPNV des Kreises Herzogtum Lauenburg an die Schulen

Der Fachdienst ÖPNV hat mit seiner Mail an die Wentorfer Schulen die auswärtigen Schülerinnen und Schüler entsprechend Informiert. Auch die Gespräche am 01. Februar 2017 sind damit zu keiner anderem Ergebniss gekommen, als dass der Schülerverkehr von und nach Reinbek über Bergedorf abgewickelt wird.

Die komplette Mail finden Sie hier...


Freitag, 03. Februar 2017, 10:40 Uhr

Maßnahmen Hamburg Wasser E-WerkTerminplanung für die Arbeiten Hamburg Wasser und E-Werk Sachsenwald stehen fest

Bevor mit der eigentlichen Baumaßnahme der Regenwasserkanalsanierung und der Straßensanierung begonnen werden kann, muss Hamburg Wasser zwingend die in diesem Bereich liegende Wasserleitung erneuern. Diese Arbeiten beginnen direkt im Anschluss an die Baumfällarbeiten ab dem 06.03.2017. Ab diesem Zeitpunkt wird der Reinbeker Weg für den Gesamtverkehr gesperrt werden müssen. Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 


Donnerstag, 02. Februar 2017, 13:07 Uhr

VHHSchülerverkehr/ÖPNV während der Baumaßnahme

Am 01. Februar 2017 haben sich die für den ÖPNV und den Schülerverkehr zuständigen Behörden und Dienststellen (Kreis Herzogtum Lauenburg, Kreis Stormarn und VHH) im Wentorfer Rathaus zu einem Abstimmungsgespräch getroffen. Weitere Informationen und erste Ergebnisse erhalten Sie hier...


Mittwoch, 01. Februar 2017, 12:40 Uhr

 

Umleitungen überörtlichUmleitungen stehen fest

Auf Grund von geographischen, technischen und faktischen Gründen kann keine innerörtliche Umleitung angeboten werden. Die großräumige Umfahrung der Sperrung ist alternativlos. Detaillierte Umleitungspläne folgen.

 

 


Mittwoch, 01. Februar 2017, 9:50 Uhr

 

Baumfällung Reinbeker WegVorbereitende Maßnahmen zur Baumaßnahme stehen fest

Zur Vorbereitung auf die Straßenbauarbeiten ist es notwendig dass der Landesbetrieb Verkehr die Bäume auf der westlichen Seite fällen lässt. Damit der Berufsverkehr so wenig wie möglich im Voraus beeinträchtigt wird, findet diese Maßnahme an 2 Samstagen statt. Dafür wird der Reinbeker Weg an diesen Tagen voll gesperrt. Eine Umleitungen an diesen niedriger frequentierten Tagen läuft über den Bergedorfer Weg und Am Petersilienberg.

 

Am 25.02.2017 und am 04.03.2017 ist der Reinbeker Weg zwischen An der Hege und Kreisverkehr in der Zeit von jeweils 8.00 - 18.00 Uhr vollgesperrt.

 


 

Montag, 30. Januar 2017, 13.15 Uhr

Hinweis auf die Rubrik Verkehrsbeeinträchtigung HomepagePressemitteilung vom 30.01.2017 zur Vollsperrung des Reinbeker Weges/L222

Im Zusammenhang mit der Kanalsanierung und Instandsetzung der Fahrbahn des Reinbeker Weges erfolgen die erforderlichen Baumfällarbeiten. Am Samstag den 25.02.2017 wird der Reinbeker Weg daher voraussichtlich von 8.00 – 18.00 Uhr voll gesperrt werden. Die komplette Pressemitteilung erhalten Sie hier...