Hilfsnavigation

Schülerverkehr/ÖPNV während der Baumaßnahme

An dem Treffen der für den Schülerverkehr und ÖPNV zuständigen Behärden und Dienststellen haben im einzelnen Vertreter des Kreises Herzogtum Lauenburg (Verkehrsaufsicht/ÖPNV, Schülerverkehr/Straßenbau), ein Vertreter des Kreises Stormarn (ÖPNV,Schülerverkehr) sowie Vertreter der VHH als ausführendes Unternehmen teilgenommen.

Im Ergebnis ist festzuhalten, dass oberste Priorität die Verkehrssicherheit der Schüler und die Betriebssicherheit (Zuverlässigkeit des eingesetzten Ersatzverkehrs) sein muss. Bereits jetzt zeichnet sich ab, das Ausweichstrecken über Wohltorf wohl für den Busverkehr auf Grund der engen Bahnunterführung nicht geeignet sind. Aller Voraussicht nach, wird der Schülerverkehr über Hamburg-Bergedorf (S21 und Buslinie 235) abgewickelt werden.

Bereits am Nachmittag haben die beteiligten Fachleute in gemeinsamer Runde versucht, Lösungen zu erarbeiten. Die Ergebnisse stehen noch nicht fest.

Zurück zur Übersicht.